Eröffnungskonzert der Stadthalle – AUSVERKAUFT!

Datum: 03.06.2018

Uhrzeit: 19:00 Uhr

O Fortuna – Welch ein Glück

Welch ein Glück für Cham! Die neue Stadthalle erstrahlt in vollendetem Glanz und ein fulminantes Chorwerk wird zur Eröffnung gesungen – Carmina Burana von Carl Orff, mit dem berühmten Anfangschor „O Fortuna“.

Das Werk wurde 1937 uraufgeführt und es existiert eine von Orff autorisierte Fassung für zwei Klaviere, die dem Chamer Konzertpublikum am 3.6.2018 um 19.00 Uhr präsentiert wird.

Unter der Gesamtleitung von Andreas Ernst werden drei Chöre, „Lehra und Mehra“, ein Chor des Joseph-von-Fraunhofer-Gymansiums und der Chor der Musikpädagogik der Universität Regensburg, dieses meistgesungene Chorwerk aufführen.

Den Klavierpart übernehmen der als Musikpädagoge in Cham bekannte Pianist Tommaso Farinetti und seine Schülerin Julia Wenzl, die darüber hinaus im ersten Teil des Abends ein zeitgenössisches Werk für zwei Klaviere spielen werden.
Die Percussion liegt in den Händen von Siegi Mühlbauer, einem studierten Schlagwerker, bekannt durch die Gruppe „Da Huaba, da Meier und i“.
Die Namen der Gesangssolisten werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.
Cham darf sich auf ein Musikerlebnis der besonderen Art freuen!
Carmina Burana (Carl Orff) das berühmteste Chorwerk der Musikgeschichte

Ausführende:
Lehra und Mehra
Chor des Joseph von Fraunhofer Gymnasiums
Chor der Musikpädagogik der Universität Regensburg

Percussion: Siegi Mühlbauer – Ensemble
Klavier: Tommaso Farinetti, Julia Wenzl
Gesamtleitung: Andreas Ernst

Tickets: ab 15,00 Euro

über okticket